MdB Tino Chrupalla - AfD

28. November 2018, gepostet in Kommentar aus BerlinJa zur JA!

Zu der Entscheidung des AfD-Bundesvorstandes, dem Bundeskonvent der Partei die Anerkennung der Jungen Alternative als Jugendorganisation zur Überprüfung anzuvertrauen, äußert sich der Landesgruppensprecher Siegbert Droese im Namen der Landesgruppe Sachsen im Deutschen Bundestag: Alle Abgeordneten der Landesgruppe Sachsen der AfD-Bundestagsfraktion sagen ganz klar und deutlich Ja zur JA. Insbesondere unsere Mitstreiter der Junge Alternative Sachsen…

weiterlesen

27. November 2018, gepostet in Kommentar aus BerlinSteigender Fachkräftemangel durch Zuwanderung?

Die Bundesregierung und die Wirtschaftslobby sind sich einig, dass der derzeit herrschende Engpass an Fachkräften in einigen Berufszweigen nur durch die Zuwanderung aus dem Ausland behoben werden kann. Der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende und Leiter des Arbeitskreises Wirtschaft und Energie, Tino Chrupalla, richtete eine kleine Anfrage an die Bundesregierung, unter anderem um zu erfahren, was die Bundesregierung…

weiterlesen

21. November 2018, gepostet in Kommentar aus BerlinErfolg beim Migrationspakt

AfD wirkt! Unser Antrag wurde angenommen, eine Petitionen zum Migrationspakt wird nun doch veröffentlicht! Sie kann auf der Bundestagsseite unterzeichnet werden. Wenigstens ein kleiner Sieg für die demokratische Kultur in unserem Land! Hier die Pressemitteilung der AfD-Bundestagsfraktion: Der Antrag der AfD, eine Petition zum Migrationspakt zu veröffentlichen, wurde durch den Petitionsausschuss mehrheitlich angenommen. Somit können…

weiterlesen

16. November 2018, gepostet in Kommentar aus BerlinBedingungslose Grundleistungen für Migranten?!

UN-Migrationspakt begründet Ansprüche auf Grundleistungen unabhängig vom Vermögen des Leistungsbeziehers Nachdem der sogenannte „Globale Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration“ durch die Interventionen der AfD auf die politische Tagesordnung gekommen ist, sind die Altparteien und ein Großteil der Medien derzeit damit beschäftigt, den Pakt zu verteidigen. Die CDU möchte mit ihrem Internet-Angebot „Fragen…

weiterlesen

7. November 2018, gepostet in Kommentar aus BerlinAfD wirkt!

Wie in der aktuellen Ausgabe der Deutschen Handwerks Zeitung vom 02.11.2018 berichtet wird, bekennen sich der Ministerpräsident und der Wirtschaftsminister des Freistaates Sachsen nun wieder ausdrücklich zum Meister. Die Abschaffung der Meisterpflicht wird inzwischen als Fehler gesehen, während man ernsthaft über die Wiedereinführung des Meisterbriefs nachdenkt. „Die AfD-Bundestagsfraktion hat am 27.9.2018 einen Antrag zur Wiedereinführung…

weiterlesen

15. Oktober 2018, gepostet in Kommentar aus BerlinWiedereinführung der Meisterpflicht

AfD-Fraktion bringt Antrag zur Wiedereinführung der Meisterpflicht ein Die AfD-Bundestagsfraktion hat am 27.9.2018 einen Antrag zur Wiedereinführung der Meisterpflicht eingebracht (Bundestagsdrucksache 19/4633). Initiatoren des Antrags sind der Fraktionsvize und handwerkspolitische Sprecher, Tino Chrupalla, und der bildungspolitische Sprecher der AfD im Bundestag, Dr. Götz Frömming. Sie begründen den Antrag wie folgt: „Solides Handwerk ist innovativ, bildet…

weiterlesen

28. September 2018, gepostet in Kommentar aus BerlinSelber schuld und Pech gehabt!?

In einem Schreiben vom 29.08.2018 hatte sich der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag, Tino Chrupalla, an die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Svenja Schulze gewandt, um per Ministererlass für das erzgebirgische Kunsthandwerk eine Aussetzung der Registrierungspflicht bis zum 31.12.2018 zu erwirken. Aufgrund des ElektroG sehen sich Hersteller von Schwibbögen, Lichterhäusern und Spieluhren…

weiterlesen

13. September 2018, gepostet in Kommentar aus BerlinSöder macht Wahlkampf mit AfD-Forderung

Mit Skepsis reagierte der bildungspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dr. Götz Frömming, auf die Ankündigung des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU), den Meisterbrief in Bayern wieder für mehr Handwerksberufe verpflichtend zu machen. Frömming erklärte dazu: „Söders vollmundige Ankündigung ist nur heiße Luft. Grundsätzlich ist eine Rückbesinnung auf die Stärken des deutschen Handwerks und damit auch die…

weiterlesen

29. August 2018, gepostet in Kommentar aus BerlinDie Maske fällt!

Dass einige wenige Journalisten der regionalen und überregionalen Medien hin und wieder die sogenannte „Gute Kinderstube“ im Umgangston vermissen lassen, ist nicht schön, aber tolerierbar. Wenn sich aber diese wenigen Journalisten VERÄRGERT über ein gelungenes Stadtfest OHNE Randale zeigen, dann haben wir tatsächlich ein Problem. Ja, Herr Seibel, ich muss Sie diesmal GOTTSEIDANK enttäuschen, Sie können…

weiterlesen